Unsere Club Geschichte

Wir sind mit Stolz einer der ältesten Moto- Club,der Schweiz.
         

Unser Club wurde mit dem Namen " Motor - Sport - Club Bern " am 18. Februar 1914 im damaligen " Restaurant zur Bundesbahn " an der Genfergasse in Bern von 16 Berner Bürger gegründet.


 Das steht im  1. Protokoll  vom :  18. Februar 1914
 
I .   Man Schloss sich zusammen. Dass man im Gesellschaftlichen Leben, Gemütlich sein könne.
II.   Damit man sich vor Gefahr schützen könne.
Viele Namhafte Berner schlossen sich unserem Club an. Denn es gab tatsächlich Gründe dafür.

 
Es gab Motorrad - Fahrverbote in der Stadt Bern und auf anderen Strecken, sowie Polizeikontrollen, 
Vorschriften und Kollektive Unfallversicherungen für Motor-Radfahrer die es zu Organisieren und bekämpfen gab. 
Das Original - vom ersten Protokoll  18. Februar 1914 hat die lange Zeit, in unserm Archiv, überstanden.    
Da hatten wohl etliche Leute über verschiedene Jahrgänge, dazu sehr viel Sorge getragen !. 
-------------------------------------------------------------------------




 
 
  Am 12. Oktober 1922 war das Neue 
  Club-Signet und damit auch ein Neuer
            Namen des Clubs bereit.
  Der Club wurde von nun an vom 
      " Motor - Sport - Club Bern "  
                           zum
           " Motorfahrer Club Bern " 
                                                                                                         
                                                                    
An der Sitzung,vom 10. Januar 1931 beschloss der MCB im Restaurant National in Bern, den Grand Prix von Bern, am 15./16. August 1931, zu Organisieren und durch zu führen.Es wurde beschlossen den damaligen Bundesrat G. Motta als Ehrenpräsidenten zu gewinnen. Die Sitzung dauerte ab 20 Uhr 40 runde 4.Stunden und 30 Minuten.



 
Auf der Bremgarten-Rundstrecke organisierte der Motorfahrer-Club Bern 
von 1931 bis 1934 internationale Motorradrennen um den
Grossen Preis der Schweiz, nachdem sie bislang in der Romandie
ausgeführt wurden.                                                                                                  

                                                                    
 
Rennlizenzen erhielt man damals nur über Motorrad Clubs

Daher hatten wir im Club einige Fahrer, die Nationale
und Internationale Siege errangen.
Hans Haldemann, Max Nöthiger, Manfred Messerli, 
 sind Ehemalige Fahrer unseres Clubs. Arthur Fegbli 
fährt noch heute bei den Historischen Rennmotorrädern. 
                                                                                                                                                                        
 
Der Berner Hans Haldemann :
Einer der  Erfolgreichsten Nach Kriegs-Rennfahrer, fuhr im In und Ausland.   
Er war ein grandioser Solo und Seitenwagen - Fahrer.
 











1. Mai 1916 - 23. Februar 2004
---------------------------------------

      
7 x Schweizermeister
 1947  Europameister
 1950 + 1953  Dritte Plätze im WM Klassement
     Gesamt  134 Rennen als Gewinner
    Über 500 x zwischen 1946 - 1957 am Start







                                                                               
                                                                                                         
Der Berner Arthur Fegbli :
Vier Jahrzehnte hörte man vom Rennfahrer Arthur "Turi" Fegbli nichts mehr. 

Von 1963 bis 1967 schreibt sich Arthur (Fünf Mal )in der Folge mit
der Honda CR 93 als 125 ccm Schweizermeister           
in die Geschichtsbücher ein. Danach verkauft er 40 Jahre lang Motorräder, 
in seinem Betrieb im Breitenrain in Bern.

Der "Virus" hatte Ihn wieder gepackt.
Er hat sich eine Honda Replica RC 162 250 ccm gekauft und aufbereitet.
Mit dieser fährt er in der jetzigen Zeit, bei der   www.fhrm.ch 
Freunde Historischer Rennmotorräder.



 


                                                                






Moto-Club Bern in der Heutigen Zeit :
Unser Club entwickelte sich, dann mehr zu Tourenfahrern, die gerne Kurven und 
Fahrwind um die Nase geniessen und miteinander schöne Touren Unternehmen.                                        
1986 Wurde ein Neues Club Signet entworfen und
          zum " Moto-Club Bern " umbenannt.
2011  Wurden unsere MCB Filme,vom Rekordversuch auf den Gurten in Bern
          1928 und der Film vom Bremgarten-Rennen in Bern 1931, von 16mm
           die in unserem Besitz sind auf DVD umkopiert.